Björn SC Deigner

Björn SC Deigner

Regie

  • 1983 in Heidelberg geboren, lebt heute in Berlin
  • studierte am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft (Gießen) und war danach Assistent beim Hessischen Rundfunk (u.a. bei Franz Mon)
  • Abschluss 2010 mit dem Hörspiel „Innere Meute. Konzentrische Kreise“ in Kooperation mit dem HR
  • verschiedene Assistenzen bei Theater und Rundfunk während des Studiums; Förderungen für seine Arbeit als Autor, darunter das Stipendium „Paul Maar!“, sowie die Einladung zu „world interplay“ in Townsville/Australien
  • ist als freier Autor und als Sounddesigner für performative und installative Arbeiten tätig
  • Deigner ist Hörspielmacher, Musiker der Band LUXX und komponiert für Hörspiele und für das Theater; zuletzt am schauspielfrankfurt, am Deutschen Theater, Berlin, dem Schauspiel Stuttgart und dem Schauspiel Köln.
  • die Hörspielproduktion SICH ABARBEITEN (Rois/Pregler/Kessler) für den SWR erhielt eine lobende Erwähnung durch die Akademie der Darstellenden Künste und wurde zu den ARD Hörspieltagen 2012 eingeladen.
  • “The Black Hole Radio” (SWR) von Luise Voigt und der Gruppe huRRa!! erhielt im Juni 2015 die Auszeichnung “Hörspiel des Monats” durch die Akademie der Darstellenden Künste*
  • nahm mit der Performance-Gruppe „huRRa!!“ 2012 am Freischwimmer-Festival teil und gehörte dem „artists in residence“-Programm des Schauspiel Leipzig 2014 an
  • am Hessischen Landestheater Marburg ist Björn SC Deigner seit der Spielzeit 2010/11 u.a. immer wieder für das Theater der Finsternis zu Gast. Nach “Der Sturm”, “Klein Zaches, genannt Zinnober” und “Sinn” ist er in der Spielzeit 15/16 Autor und Regisseur der Uraufführung von “Kommissar Grimmig reist nach Hesperien”