Juliane Nowak

Juliane Nowak

Theaterpädagogin

  • 1980 geboren in Anklam/Vorpommern
  • 2002 Bachelor of Arts (Kommunikations- und Erziehungswissenschaft) und 2006 Master of Arts (Kommunikation und Sprache) an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • 2001 – 2004 Darstellerin, Tänzerin und Choreographin an der Vorpommerschen Landesbühne Anklam und der Theaterakademie in Zinnowitz/Usedom
  • seit 2001 choreographische Arbeiten für verschiedene Theaterproduktionen und freie Gruppen u.a. in Erfurt, Chemnitz, Greifswald, Anklam und Marburg
  • seit der Spielzeit 2005/2006 Regieassistentin und Inspizientin mit Spielverpflichtung am Hessischen Landestheater Marburg. Regiearbeiten: 2008/2009 “Frühstück mit Wolf”, 2009/2010 “Katzen”, 2012/2013 “Der kleine Angsthase”
  • seit 2011 zertifizierte Bewegungs- und Tanzpädagogin
  • ab Spielzeit 2011/2012 als Theaterpädagogin am Hessischen Landestheater Marburg tätig (Betreuung verschiedener Projekte, u.a. 2010/2011 “Nächtliche Reise”, 2011/2012 “Die Geschichte der verlorenen Melodie” in Kooperation mit der Musikschule Marburg und der Grundschule Niederweimar, sowie 2011/2012 “Bürger auf Zeit”).
  • seit der Spielzeit 2012/2013 Leitung des Theaterjugendclubs mit folgenden Produktionen: 2013/2014 “4.48 Psychose”, 2014/2015 “Eine Odysee” und 2015/2016 “Homo Empathicus”
  • In der Spielzeit 2016/2017 Inszenierung der mobilen Kindergartenproduktion “Däumelinchen”

Produktionen

Auf der Greifswalder Straße