Cinderella – A Rock 'n' Roll Fairytale

Cinderella – A Rock 'n' Roll Fairytale

frei nach dem Märchen der Brüder Grimm

Die Aschenputtelgeschichte hat hier seine moderne, freche und witzige Rock ’n’ Roll- Umsetzung gefunden. Aus einem etwas verstaubten Märchen gelang Matthias Faltz mit einem überaus sangesfreudigem Ensemble, einer spritzigen Band unter Michael Lohmann und vielen präzise choreographierten TänzerInnen
eine Inszenierung mit ausverkauften Vorstellungen auf dem historischen Marktplatz im Theatersommer 2015. Jetzt können wir es weiterspielen: Im frisch renovierten Erwin-Piscator-Haus wird es unser Eröffnungsstück. Aschenputtel mit dem Jive der frühen Rock ’n’ Roll-Jahre, der Musik Jackie Wilsons, Eddie Cochrans und James Browns!

Spielstätte: Erwin-Piscator-Haus
Dauer: ca. 90 Minuten, keine Pause

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass Ton- und/oder Bildaufnahmen unserer Aufführungen durch jede Art elektronischer Geräte strikt untersagt sind. Zuwiderhandlungen sind nach dem Urheberrechtsgesetz strafbar.


Premiere 13.06.2015

Regie

Matthias Faltz


Musikalische Leitung

Michael Lohmann


Bühne

Fred Bielefeldt


Lichtdesign

Rene Liebert


Kostüme

Annie Lenk


Choreografie

Ekaterina Khmara


Dramaturgie

Alexander Leiffheidt


Produktionsleitung

Alexander Leiffheidt



Besetzung

Artur Molin, Franziska Knetsch (a.G.), Insa Jebens, Jürgen Helmut Keuchel, Lene Dax, Lisa-Marie Gerl, Maximilian Heckmann, Ogün Derendeli (a.G.), Thomas Huth, sowie Mitglieder der TSG Marburg und der Cinderella-Chor


zurück