Eines Tages ist heute, Baby!

Eines Tages ist heute, Baby!

Eine Stückentwicklung des Theaterlabors

Das Theaterlabor 2015: Zwischen 1990 und 2010 waren sie Teenager. Laut Wikipedia gehören sie damit der Generation Y an. Y englisch ausgesprochen wird zu why. Die Generation Warum also? Stimmt, was über sie geschrieben wird? Was beschäftigt sie? Nur Homeland, GoT, HIMYM? FB oder Twitter? IS, NSU, Antifa? Karriere und Familie? Work-Life-Balance? Bloccupy?
Das Theaterlabor 2015 hinterfragt sich selbst und weiß:
Eines Tages, Baby, werden wir alt sein. Aber davor sollen wir unser Leben in der erdrückenden Offenheit aller Möglichkeiten leben. Welche Geschichten werden es sein, die wir angeblich hätten erzählen sollen?
Und nebenbei muss noch das Programm für den Austausch mit den Marburger Partnerstädten geplant werden; für ‘n Apple und ‘n I natürlich: Es gilt, etwas zu erleben im Spannungsfeld zwischen Individualismus und neuer Spießigkeit.


Premiere 29.05.2015

Regie

Magz Barrawasser, Victoria Schmidt



Besetzung

Burcak Frei, Elisa Buhrke, Isabel Geutner, Jule Waizenegger, Larissa Stark, Luisa Welsch, Nele Kusserow, Nora Wiegers, Philip Lütgenau, Sam Frei, Sarah Molnar, Sophia Nevermann, Vivien Janke


zurück