Made in Germania - Ein Verbindungsprojekt

Made in Germania - Ein Verbindungsprojekt

Uraufführung

Premiere in Marburg am 20. Oktober 2016

In Kooperation mit dem Staatstheater Darmstadt, dem Theaterhaus Jena, dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft (Gießen) und der Hessischen Theaterakademie

Vermissen Sie in Ihrem Alltag feste Regeln und althergebrachte Rituale? Herzlich willkommen! In den letzten Monaten durften wir die Schätze und Geschichten von Studentenverbindungen wie zum Beispiel Burschenschaften, Korps und Landsmannschaften. sehen und hören. Uns war klar: Nur dabei sein! Nur mitmachen dürfen! Doch die Mitgliedschaft in der Elite ist kein Zeitschriftenabonnement. Deshalb präsentieren wir heute die Ergebnisse unserer Recherche und gründen unsere eigene, ganz unakademische, Verbindung. Zusammen mit Ihnen schaffen wir uns unsere eigenen Regeln, an die wir uns mit Freude halten werden. Damit unsere Verbindung bestehen bleibt: unsere Tradition liegt in der Zukunft!

Spielstätte: Black Box, Theater am Schwanhof
Dauer: ca. 105 Minuten, keine Pause


Premiere 20.10.2016

Regie

Roman Schmitz


Ausstattung

Cedric Kraus


Dramaturgie

Simon Meienreis, Isa Schulz


Musiker

Levi Raphael



Besetzung

Liese Lyon, Maria Radomski, Mathias Znidarec, Samuel Koch


zurück