Akim rennt

Akim rennt

compagnie toit végétal, Velbert /8+

nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Claude K. Dubois

»Akim rennt« erzählt auf einfühlsame Weise die Geschichte eines Jungen auf der Flucht. Als sein Dorf von Bomben zerstört wird, kann er seine Familie nicht mehr finden und muss alleine fliehen.
Das Ensemble von compagnie toit végétal bringt in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik, Klängen und Geräuschen Akims Geschichte auf die Bühne. Vor den Augen der Zuschauer erwecken sie in live entstehenden Videoproduktionen die ausdrucksstarken Skizzen des Kinderbuchs mit einfachen Mitteln zum Leben.

“Die alle Sinne ansprechende und fordernde Inszenierung ist Objekttheater und Videoprojektion mit eigens komponierter Musik und von höchst bestechender Gestaltungskraft.” (eselsohr)

»Akim rennt« ist im Juni 2017 auch zum FRiNGE FESTIVAL der Ruhrfestspiele eingeladen.

ausverkauft! Eventuell Restkarten an der Abendkasse


Premiere 24.03.2017

Performer

Jörg M. Buttler, Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel


Regie und Ausstattung

Christina Hillinger, Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel


Konzept

Christina Hillinger, Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel


Musik

Jörg M. Buttler und Ensemble




zurück