Nathans Kinder

Nathans Kinder

überzwerg – Theater am Kästnerplatz, Saarbrücken /12+

von Ulrich Hub

im Anschluss Inszenierungsgespräch III

NOCH 3 KARTEN (Stand: Do, 15.02.)

Jerusalem zur Zeit der Kreuzzüge: Moslems, Christen und Juden streiten darüber, wessen Gott der wahre Gott ist. Mitten in diesen gewaltsamen Auseinandersetzungen rettet Kurt, der christliche Kreuzritter, Recha, die Pflegetochter des Juden Nathan, aus den Flammen eines brennenden Hauses. Allen Unterschieden zum Trotz verlieben sich die Beiden ineinander. Und sie beginnen die Weltsicht der Erwachsenen mit wachsendem Zweifel zu hinterfragen…
Die kluge Neufassung von Lessings berühmtem Werk stellt das junge Paar in den Mittelpunkt und erzählt den klassischen Stoff zeitgemäß für Kinder und Jugendliche – mit Kraft und Humor und einer leisen Hoffnung auf ein friedliches Nebeneinander der Religionen.

“Um das düstere Thema fürs junge Publikum etwas aufzuhellen, gibt Autor Hub den Dialogen viel sprachliche Komik und Ironie mit. Die Überzwerge setzen in ihrem sehr körperbetonten, lebendigen Spiel mit viel Slapstick noch eins drauf.” (Saarbrücker Zeitung)


Premiere 15.03.2018

nächste Termine
15.03.2018, 19.30 - 20.55 Uhr, Karten

Regie

Lejla Divanovic


Ausstattung

Julia Theel



Besetzung

Bob Ziegenbalg, Gerrit Bernstein, Jessica Schultheis, Nicolas Bertholet, Reinhold Rolser


zurück